Allgemeine Geschäftsbedingungen
Nuad Thai Massage Schule Innsbruck und Wien
Anmeldung und Voraussetzung
Die Teilnehmerzahl der Kurse ist aus Qualitätsgründen beschränkt, bitte deshalb möglichst bald das Anmeldeformular zurücksenden! Nach einer Anzahlung von Euro 150,00 pro Kurs auf das angegebene Konto ist die Anmeldung gültig. Die vollständigen Kurskosten sind spätestens vier Wochen vor Kursbeginn fällig und können nur durch Banküberweisung bezahlt werden. Eine Barzahlung vor Ort ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Für die Teilnahme an den Kursen sind keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt. Da die Thaimassage traditioneller Weise auf einer Matte am Boden durchgeführt wird und auch verschiedene Dehnübungen enthalten sind, ist eine normale körperliche Statur vorausgesetzt. Teilnehmer mit Behinderungen jeglicher Art und Weise können nur nach vorheriger persönlicher Rücksprache mit uns und gegebenenfalls mit ärztlichem Attest an den Kursen teilnehmen. Falls während des Kurses ein Teilnehmer aufgrund körperlicher Gebrechen aus dem Kurs ausgeschlossen werden muss, besteht kein Recht auf Rückerstattung der Kurskosten, auch nicht anteilsmäßig. Kurssprache ist deutsch bzw. englisch bei speziell ausgewiesenen Kursen.

Wir behalten uns das Recht vor, angekündigte Lehrer durch andere zu ersetzen und notwendige Änderungen des Veranstaltungsprogrammes und des Veranstaltungsortes unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung vorzunehmen. Insbesondere wir das Recht vorbehalten, die Kurse aus wichtigem Grund (z.B. Erkrankung eines Lehrers, zu geringe Teilnehmerzahl, Visa- oder Arbeitsbewilligungsverzögerung, etc.) abzusagen. Im Falle einer Absage werden die Kursteilnehmer umgehend informiert und bezahlte Kurskosten werden in vollem Umfang rückerstattet. Es besteht kein Anspruch auf Durchführung eines Kurses.

Rücktritt und Umbuchung 
Bei rechtzeitiger Abmeldung des Kursteilnehmers (bis 4 Woche vor dem Kurstermin) wird der volle Betrag rückerstattet, dananch müssen aufgrund der hohen Organisationskosten 50% der Kurskosten einbehalten werden. Ersatzteilnehmer können bis eine Woche vor Kursbeginn kostenlos, danach gegen gegen einen Unkostenbeitrag von Euro 10,00 gestellt werden.

Leistungen und Preise
Die Leistungen der Kurse umfassen die angegebenen Unterrichtsstunden, Skripten bzw. Lernunterlagen sowie einmalige Prüfungsgebühren. Die von uns zur Verfügung gestellten Unterlagen dürfen nicht vervielfältigt werden. Nicht enthalten sind insbesondere Fahrt- und Übernachtungskosten.

Die Preise sind Endpreise in Euro. Ratenzahlung ist leider nicht möglich. Die Kurse werden im Namen und durch Lehrer der WatPo (Chetawan) Thai Traditional Medical & Massage School Bangkok sowie durch Lehrer der Nuad Thai Massage Schule Innsbruck durchgeführt und berechtigt den Kursteilnehmer zur Ausübung der jeweils erworbenen Fähigkeiten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in dem die Fähigkeiten ausgeübt werden sollen.


Die gegenständliche Ausbildung berechtigt nicht zur Ausübung der Heilkunde im Sinne eines Heilberufes. Aus der Anwendung der bei den Kursen erworbenen Kentnisse können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber dem Veranstalter der Kurse geltend gemacht werden. Für eventuell im Rahmen der Ausbildung auftretenden Verletzungen übernimt der Teilnehmer selbst die Verantwortung. Für persönliche Gegenständer der Teilnehmer inkl. der bereitgestellten Lernunterlagen wird seitens des Veranstalters keine Haftung übernommen.

Schadenersatzansprüche gegen den Veranstalter, die durch leichtes Verschulden verursacht wurden, sind ausgeschlossen.

Für den Fall des Verzuges hat der Teilnehmer Verzugszinsen von 8% p.a. zu zahlen. Der Teilnehmer trägt im Falle des Verzuges die Kosten der Eintreibung, der Mahnspesen und Rechtsanwaltskosten. Die Kosten der Mahnung durch einen Rechtsanwalt aufgrund eines Verzuges sind gem. RATG (Rechtsanwaltstarifgesetz) nach TP 2 zuzüglich 20 % USt vom Teilnehmer zu bezahlen.

Hinweis im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes
Im Sinne einer leichteren Lesbarkeit sind die verwendeten Begriffe, Bezeichnungen und Funktionstitel meist in einer geschlechtsspezifischen Formulierung angeführt. Selbstverständlich stehen alle Veranstaltungen - wenn nicht anders angegeben - gleichermaßen beiden Geschlechtern offen.

Gerichtstand und anzuwendendes Recht
Für alle Streitigkeiten vereinbaren die Parteien die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes für 6020 Innsbruck. Dieser Vertrag unterliegt österreichischem Recht.